Kostenfreie Hotline 0800 0511800 | WhatsApp: 0178 6172861 info@ltl-elite.de

Häufige Fragen /

Permanent Make Up Lippen
von LONG-TIME-LINER

Für was ist LONG-TIME-LINER bekannt?

LONG-TIME-LINER sind besonders für Ihre Lippenfarben bekannt und es gibt nicht wenige Profis die sagen, dass man einen Long-Time-Liner Lippe sofort erkennt. Dabei bietet deren Sortiment eine breite Palette an Lippenfarben, die darüber hinaus untereinander auch kombiniert werden können, für eine große Vielfalt an Möglichkeiten. 
Aber nicht nur das: jede Haut ist anders, das gilt auch für die Lippenhaut. Je nach Farbe, Unterton und Beschaffenheit reagiert die Haut anders auf PMU Pigmente. Umso wichtiger ist es, sich für eine Pigmentierung in fachkundige Hände zu begeben. Linergisten® die nach der Long-Time-Liner Methode arbeiten, haben eine fundierte, mehrwöchige, TÜV-zertifizierte Permanent Make Up Ausbildung.

Welche Möglichkeiten bieten Permanent Make Up Lippen?

Wenn Sie keine definierte Lippenkontur haben oder Ihre Lippen ganz natürlich etwas voller wirken lassen möchten, bietet sich eine Nude Lips Pigmentierung an. So sehen Ihre Lippen frischer und definierter aus und Sie haben die Möglichkeit, ganz nach Lust und Anlass verschiedene Lippenfarben darüber zu tragen.  Sie möchten einen Hauch Farbe, der wie dezent geschminkt wirkt? Auch dafür bietet unser Sortiment zahlreiche Möglichkeiten mit Farbtönen von kühl bis warm, deckend bis transparent zum Beispiel für einen rosigen Hauch auf den Lippen.  Sie möchten Ihre Lieblingsfarbe einfach immer tragen? Wir finden Ihren Farbton, von natürlich bis kräftig und ausdrucksstark.

Haben Sie Fragen?

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen,
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kostenlose Hotline:

Kostenlose vor Ort Beratung und Vorzeichnung
T: 0800 0511800

Whats App

Schreiben Sie direct uns eine Nachricht
M: +49 172 3450830

Wissenswertes über Lippen Pigmentierung

Wieviel Behandlungen muß man einpalnen?

Jede Pigmentierung erfordert in der Regel 2 Behandlungen im Zeitraum von 2 – 3 Wochen (der 2. Termin dient der Kontrolle und Nachbehandlung / Perfektionierung)

Wann darf man Alkohol trinken?

Am Tag vor der Behandlung und bis zur Behandlung keinen Alkohol trinken

Was muss man bei Medikamenten beachten?

Am Tag vor der Behandlung und bis zur Behandlung kein Aspirin oder sonstige blutverdünnende Medikamente (auch homöopathische) oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Sollten Sie regelmäßig blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen, klären Sie unbedingt vorab mit Ihrem Arzt, ob eine PMU Behandlung möglich ist und ob Sie die Medikamente absetzen dürfen.

Fragen zur Sonnenbad und Gesichtsbehandlungen

Kein übermäßiges Sonnenbaden, um Rötungen oder Sonnenbrand im Gesicht zu vermeiden. Keine intensiven Peelings oder Gesichtsbehandlungen (Microdermabrasion, Botox, Hydrafacial, Fruchtsäurepeelings etc.)

Infekt oder sich gesundheitlich nicht fit fühlen

Sollten Sie einige Tage vor der Behandlung oder am Morgen des Behandlungstages einen Infekt haben oder sich gesundheitlich nicht fit fühlen (zum Beispiel Kratzen im Hals, verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Kribbeln vor einem Herpes, Zahnschmerzen etc.), informieren Sie Ihre Pigmentiererin / Ihren Pigmentierer telefonisch, gegebenenfalls muss der Termin verschoben werden.

Nach der Pigmentierung? Wann kann ich ausgehen?

Bedenken Sie: Ihr Lippe wird am Tag der Pigmentierung und ca. 3 Tage danach zunächst intensiver aussehen als das Endergebnis und die Farbe wird am Tag danach zunächst nachdunkeln, bevor sie dann verblasst. Ebenso können Ihre Lippen (besonders im Falle von bestehenden Unterspritzungen) geschwollen sein, die Schwellung klingt in der Regel zwar nach wenigen Stunden ab, aber planen Sie dies bei der Terminvereinbarung ein und planen Sie eventuelle private oder geschäftliche Termine an einem anderen Tag.

Direkt nach der Pigmentierung der Lippe

Keine öl-/fetthaltigen oder scharfen Speisen verzehren (auch kein Öl bzw. ölhaltiges Salatdressing, keine Pizza, kein Curry, Chili etc.!).

5 Tage lang nach der Pigmentierung unbedingt ausschließlich die von Ihrem Permanent Make Up Studio empfohlene Pflege (z.B. Spirularin oder Vitamin E Creme) auftragen.

Nach den 5 Tagen ein neues, möglichst wenig ölhaltiges Lippenpflegeprodukt verwenden.

Während des gesamten Heilungsprozesses (ca. 2 Wochen) keinen Lippenstift oder Lipgloss verwenden. Nicht erschrecken: in den beiden Tagen direkt nach der Pigmentierung dunkelt die Farbe in der Lippe zunächst nach. Dies ist völlig normal. Erst danach „setzt“ sich die Farbe. Nach ca. 2 Wochen ist die Lippe abgeheilt. In diesen 2 Wochen verblasst die Farbe um ca. 50%.

Lippenunterspritzungen

Sie planen eine Lippenpigmentierung und möchten sich die Lippen außerdem unterspritzen bzw. aufspritzen lassen? Dann beachten Sie:  Legen Sie den Termin für die Unterspritzung unbedingt nach der Permanent Make Up Behandlung, um sicherzustellen, dass die natürliche Form pigmentiert wird. Wenn Sie bereits Unterspritzungen haben, achten Sie bitte darauf:  Informieren Sie Ihr Permanent Make Up Studio, welche Produkte verwendet wurden, da mit einigen keine Pigmentierung möglich ist. Einen Mindestabstand von 3 Monaten zur letzten Unterspritzung der Lippe einzuhalten (Unterspritzung, Hyaluron Pen etc.).

Die ersten 3 Tage

In den 3 Tagen nach der Pigmentierung vermeiden Sie bitte (im Bereich der Pigmentierung sofern zutreffend):

  • Schwitzen (Sauna, Sport etc.)
  • Fett- und/oder ölhaltige Pflegeprodukte
  • Intensive Sonneneinstrahlung (auch Solarium)
  • Makeup (Lippenstift, Lipgloss, Liptint, Konturenstift etc.)

Nach 3 Tage danach

Nach circa 3 Tagen sieht die Lippenhaut trocken und eventuell schuppig aus. Wichtig: peelen oder ziehen Sie diese nicht ab, geben Sie der Haut Zeit, damit die Pigmente sich „setzen“ und die Pigmentierung möglichst ebenmäßig verheilen kann.

BITTE NICHT:

  • Peelings anwenden
  • Makeup (Lippenstift, Lipgloss, Liptint, Konturenstift vor allem nicht mit Schimmer- oder Glitzerpartikeln etc.)
  • Ölhaltige Produkte auftragen
Der richtige Schutz für lange Freude
  • Verwenden Sie keine Peelings
  • Tragen Sie einen hohen Lichtschutzfaktor oder Sunblocker auf die Stellen auf
  • Bedenken Sie, dass Salzwasser und Chlorwasser auch den Verblassungsprozess anregen
  • Alles, was den Hauterneuerungsprozess beschleunigt, beschleunigt auch die Verblassung der Pigmente in der Haut
  • Denken Sie an Ihren Kontroll- und Nacharbeitstermin ca. 2 – 4 Wochen nach der Erstpigmentierung. Die Nacharbeit sorgt dafür, dass der Farbverlust kontrolliert und die Permanent Make Up Pigmente besser in der Haut fixiert werden.
  • Planen Sie ca. 1 x jährlich eine Auffrischung ein, um die Farbe und Form zu überprüfen, ggf. anzupassen, aber in jedem Fall, um den Farbverlust auszugleichen.
  • Warten Sie bitte gut 4 – 6 Wochen nach der letzten Nacharbeit, bis Sie eventuell geplante Unterspritzungen vornehmen lassen und informieren Sie Ihren Arzt, dass Ihre Lippen pigmentiert wurden.